Banner_Platine

Mess- und Regelgeräte für die Flüssigkeitsanalyse

 

1-Kanal Controller

  • kompakte Geräte mit Mikroprozessortechnologie
  • höchste Prozess-Sicherheit bei mfassendem Einsatzpektrum
  • durch Netzwerkbetrieb modular erweiterbar

Diese digitalen 1-Kanal-Mess- und Regelgeräte, die je nach Ausführung einen Messparameter steuern, bzw. regeln können, verfügen zusätzlich über einen Temperatur-Messeingang für eine automatische Temperaturkompensation des Messwertes.

LD_1Kanal

LDS

 

LD SERIE

Digitaler 1 Kanal + Temperatur

 

 LDS SERIE

 Digitaler 1 Kanal + Temperatur

Der LDS-Regler ist die Weiterentwicklung des LS-Serie unter Anderem mit dem "Klick-Wheel" für eine komfortable Gerätebedienung, einem Datenlogger und einer WEB-Applikation.

 

 

 

 

 

ERMES Software

LDS Modell

LDSPH:    pH
LDSRH:       Redox
LDSCD:  Leitfähigkeit 
LDSCDIND: Leitfähigkeit, induktiv
LDSTORB: Trübung
LDSDO:   gelöster Sauerstoff
LDSTRC: Tracer
LDSPHNE:  pH-Wert 
LDCL:   Chlor
Wasserstoffperoxid
Peressigsäure
Chlordioxid
Ozon
Brom

LD Modell

LDPH:    pH
LDRH:       Redox
LDCD:  Leitfähigkeit 
LDCDHT: Leitfähigkeit, jedoch mit Temperaturmessung 0...200°C
LDCL:   Chlor
Wasserstoffperoxid
Peressigsäure
Chlordioxid
Ozon
Brom

AUSSTATTUNG

Die Geräte haben folgende Ausstattung:

  • Großes, Hintergrund beleuchtetes LC-Grafikdisplay
  • Messwerteingang (je nach Ausführung)
  • Temperatureingang 0...100°C für Pt100-Temperaturfühler
  • 2 Setpoint-Relaisausgänge (On/Off, PID oder PWM) wahlweise potentialfrei
  • 1 Relaisausgang für automatische Sondenreinigung, wahlweise potentialfrei
  • 1 Alarm-Relausausgang (potentialfreies Wechselrelais)
  • 2 Pulsfrequenzausgänge für Dosierpumpen
  • 1 Stromausgang 0/4...20 mA für den Messwert (einstellbar als Regel- oder Schreiberausgang)
  • 1 Stromausgang 0/4...20 mA für Temperatur (als Schreiberausgang)
  • 2 digitale Eingänge für Füllstand Chemikalienbehälter
  • 1 digitaler Eingang "Stand-by"
  • 1 digitaler Eingang zur Durchflussüberwachung
  • 1 Kontaktwasserzählereingang für Frischwassernachspeisung
  • Serielle Schnittstelle RS 232 zum Anschluss eines Modem (z.B. LCOMM 3), eines Datenloggers (z.B. LDCOM), eines Druckers oder eines PCs für Remote-Control.
  • Gehäusefarbe wählbar: Weiß (Standard), Grau, Blau, Grün, Gelb, Schwarz, Orange
  • Spannungsversorgung wahlweise 230 VAC, 115 VAC oder 24 VDC

 

Zubehör

 LDCOM

Zentraleinheit zur Datenerfassung (Logbuch) von einem oder mehreren in einem lokalen Netzwerk eingebundenen "LD"-Regler(n).
Das LDCOM ermöglicht mit der PC-Software "MasterComm" die Fernsteuerung (Remote-Control) von bis zu 31 Geräten
- lokal über RS232 oder
- fern über PSTN- und GSM-Modem.

Es besteht die Möglichkeit, in Echtzeit den Betriebszustand jedes einzelnen Reglers zu erfassen, diese zu programmieren, alle eingetretenen Ereignisse/Alarme anzuzeigen und die Aktivität aller angeschlossenen Geräte auszudrucken, bzw. entsprechenden Grafiken und Messwertdiagramme zu erstellen.
Ferner besteht die Möglichkeit, über das GSM-Modem eine "SMS"-Mitteilung an eine oder mehrere eingegebene Nummern auszugeben.
Wandaufbaugehäuse in IP 65.

Die PC-Software "MasterComm" ist im Lieferumfang enthalten.

 

LIP-D

Verbindet alle Regler, die mit einer seriellen Schnittstelle RS232/485 ausgestattet sind, mit einem Ethernet-Netzwerk mit 10 T-Base-Geschwindigkeit. 
Wandaufbaugehäuse in IP 65.

 

ST2-KABEL

Serielles Druckerkabel
Verbindungskabel zwischen einem "LD Digital"-Regler und einem seriennen Drucker.
Länge: 5 Meter

 

JD

J DIGITAL SERIE
Schalttafeleinbau
(48 x 96 mm)

 

Schaltschrankgeräte

1 Kanal + Temperatur

  • pH
  • Redox
  • Leitfähigkeit
  • freies Chlor
  • Gesamtchlor
  • Ozon
  • Wasserstoffperoxid
  • Chlordioxid

                                     JC neu 
     JC SERIE
Schalttafeleinbau
(96 x 96 mm)

DIN neu

DIN DIGITAL SERIE
DIN-Hutschiene (6 TE)

AUSSTATTUNG Schalttafeleinbau

 

Die Geräte haben folgende Ausstattung:

  • 1 Messwerteingang (je nach Ausführung)
  • 1 NTC-Temperatureingang (0...100°C) für eine automatische Temperaturkompensation
  • 2 Setpoint-Relaisausgänge, potentialfrei
  • 1 Stromausgang 0/4...20 mA für den Messwert (einstellbar als Regel- oder Schreiberausgang)
  • 1 digitaler Eingang zur Durchflussüberwachung oder "Stand-by"
  • Spannungsversorgung wahlweise 90...265 VDC, oder 9...30 VDC (Option)
quality_austria iq_netwater_quality